TB Rheinhausen – SV Schwafheim 2 20-0

Die Jungs des TB wollten dieses Spiel unbedingt gewinnen und waren heiß wie „Frittenfett“ ! Doch dass es ein Schützenfest geben wird, damit hatte wohl niemand gerechnet.

Schwafheim reiste mit nur 10 Spielern an. Bereits 20 Sekunden nach Anpfiff der Partie hatte Christian Giesen schon das 1-0 auf dem Fuß……leider vergeben. Aber es sollte nicht lange dauern. In der 5. Min. schoss Tim Naujoks, nach Vorlage von Florian Weyers, das 1-0. Direkt in der 6.Min. das 2-0 durch Benjamin Jung, nach Vorlage von Mario Zurek. Eiskalt nutzte erneut Benjamin Jung einen Abwehrfehler aus zum 3-0. 21.Min. Das 4-0 durch Benjamin Jung, nach Vorlage von Yannik Dechant.

28.Min. Tor von Patrick Buchholz, nach einer Vorlage von Lukas Friedrich. (5-0) In der 30.Min., nach einer Vorlage von Christian Giesen, schoss Julian Dechant das Leder mit links in den Kasten zum 6-0. Durch einen Foulelfmeter in der 40.Min. an Benjamin Jung verwandelte Onur Bakici eiskalt den Ball ins Tor und machte sich damit selbst das schönste Geburtstagsgeschenk. (7-0)

In der 43.Min. fiel das 8-0 durch Benjamin Jung nach einer Vorlage von Onur Bakici, mit dem Kopf. Direkt 1.Min. später das 9-0 durch Benjamin Jung nach Vorlage von Yannik Dechant. Damit ging es dann auch in die Halbzeit!

In der Halbzeit wechselte Trainer Klaus Buschbaum 1 mal. Lukas Friedrich machte Platz für Nicolai Hasshoff.

Nach Wiederanpfiff folgte in der 48.Min. das 10-0 durch Patrick Buchholz. Die Vorlage kam von Tim Naujoks. 49.Min. Tor durch Florian Weyers, nach Vorlage von Christian Giesen.(11-0) 54.Min. Tor durch Christian Giesen, nach einer Vorlage von Benjamin Jung, zum 12-0.

Es ging nun „Schlag auf Schlag“

57.Min. Nach einer Vorlage von Christan Giesen schoss Benjamin Jung das 13-0. Gleichzeitig erfolgte der Wechsel wo Florian Weyers das Feld verließ und Mushin Akyol den Platz betrat. 62.Min. Nach Vorlage Yannik Dechant schoss Christian Giesen zum 14-0 ein. Wieder 1.Min. später traf Mushin Akyol zum 15-0.

Erneuter Wechsel in der 63.Min. Timo Schneider kam für Benjamin Jung.

Ab der 64.Min. spielte Schwafheim nur noch mit 9 Spielern.

In der 70.Min. erzielte Patrick Buchholz das 16-0, nach einer Vorlage von Tim Naujoks. In der 72.Min. das 17-0 durch Onur Bakici, nach erneuter Vorlage von Tim Naujoks. 74.Min. Das 18-0 durch Onur Bakici, der einen Torwartfehler ausnutzte. Das 19-0 in der 79.Min., nach einer Ecke geschossen von Nicolai Hasshoff, verwandelte Mushin Akyol.

In der 83.Min. dann das 20-0 durch Onur Bakici, welches auch gleichzeitig das Endergebnis war.

20-0 gewinnen…… kann man mal machen!

Weiter so..Jungs!!!